Zwei Urkunden belohnen das Engagement der Baugesellschaft München-Land im Umweltschutz

Mit zwei Urkunden ist das vorbildliche Umwelt-Engagement der Baugesellschaft-München Land (BML) mit Geschäftssitz in Haar bei München ausgezeichnet worden. Die BML erhielt vom Bayerischen Umweltministerium eine Urkunde als Teilnehmer am Umweltpakt Bayern, der sich für nachhaltiges Wachstum mit Umwelt- und Klimaschutz einsetzt. Gewürdigt wurde damit das freiwillige Umweltmanagement der BML im Jahr 2010. Außerdem wurde die BML mit der Auszeichnung „Münchner Ökoprofit-Betrieb 2009/10“ belohnt.

„Umweltschutz ist uns in unserem Geschäftsgebäude und auch in unseren Wohnanlagen sehr wichtig“, sagt BML-Geschäftsführer Ulrich Bittner. „Wir praktizieren ein Umweltmanagement und achten gerade bei Neubauten, Instandhaltungen und Modernisierungen auf ökologisch wertvolle Maßnahmen.“ Mit dem umweltbewussten Handeln wird auch die Energievision des Landkreises München unterstützt, denn die BML sorgt für einen zügigen Anschluss ihrer Wohnanlagen an bestehende Geothermie-Fernwärmenetze. Außerdem liegen für alle Gebäude der BML die gesetzlich geforderten Energiepässe vor.

Seit 2001 wurde die BML mehrfach mit dem Prädikat Ökoprofit-Betrieb ausgezeichnet. Die Teilnahme am Münchner Umweltprojekt Ökoprofit qualifizierte die BML auch zur Teilnahme am Umweltpakt Bayern. Bei diesem Projekt des bayerischen Umweltministeriums wurde die BML schon drei Mal in Folge ausgezeichnet.

Ziel des Umweltprojekts Ökoprofit ist die Senkung des Energieverbrauchs, die Nutzung erneuerbarer Energien und der aktive Beitrag zum Klimaschutz. Der Umweltpakt Bayern hat ein umweltverträgliches Wirtschaftswachstum zum Ziel.

Die BML wird sich auch weiterhin für den Umwelt- und Klimaschutz stark machen, denn „die kontinuierliche Verbesserung der Umweltleistungen sollte unser aller Ziel sein“, so BML-Geschäftsführer Ulrich Bittner. „Umweltschutz ist eine Verpflichtung gegenüber unseren Mitmenschen und nachfolgenden Generationen.“ Deshalb wird die BML weiterhin beim Einkauf von Materialien sowie beim Bau und beim Unterhalt ihrer Gebäude ein großes Augenmerk auf die Umweltaspekte legen. Zudem wird die BML laufend die durch den Geschäfts- und Baubetrieb entstehenden Umweltauswirkungen kontrollieren. Umweltrechtliche Anforderungen werden auch künftig von der BML eingehalten. Die BML baut und betreut in 25 Gemeinden des Landkreises München zahlreiche Miet- und Eigentumsobjekte.