Aktuelles

Baugesellschaft München-Land übergibt 12 neue Wohnungen für Flüchtlinge

Premiere in Aying: Erst seit Dezember 2014 gehört die Kommune zu den 26 Gesellschaftergemeinden der Baugesellschaft München-Land (BML) und nun wurde das erste Bauprojekt fertig: In der Straße Am Bahnhof 17 enstanden 12 Mietwohnungen zunächst für Asylsuchende. Gebaut wurden die Zwei-Zimmer-Wohnungen zur Vermietung auf maximal 10 Jahre an den Landkreis München und wenn die Wohnungen eines Tages nicht mehr für Flüchtlinge benötigt werden, kann die Gemeinde Aying dank dauerhaftem Belegungsrecht die 47 bis 59 Quadratmeter großen Wohnungen an andere Wohnungssuchende aus Aying vermieten.

Richtfest in Aying

Im September 2015 wurde mit dem Bau von Mietwohnungen in Aying begonnen. Nun konnte am 27. Januar bereits das Richtfest gefeiert werden. Die insgesamt 12 Wohnungen weisen eine Wohnfläche von 47 – 59 m² auf und werden voraussichtlich im August 2016 bezugsfertig. Zunächst werden die Wohnungen an den Landkreis München zur Unterbringung von Asylsuchenden vermietet.

Günstiger Wohnraum in Ottobrunn

Die Baugesellschaft München-Land feierte am 14.12.15 zusammen mit zahlreichen Gesellschaftern unter Anwesenheit des 1. Bürgermeisters der Gemeinde Ottorbrunn Herrn Loderer die Einweihung von neuen Mietwohnungen in der Josef-Seliger-Siedlung in Ottobrunn. Die Josef-Seliger-Siedlung wurde in den Jahren 1950 – 1955 errichtet und von der Baugesellschaft München-Land GmbH aus einer Insolvenzmasse erworben.

Seiten