Baugesellschaft München-Land stellte elf Eigentumswohnungen in Aying fertig

Kurz vor dem Bezugstermin lud die Baugesellschaft München-Land zur Besichtigung von elf fertiggestellten Eigentumswohnungen an der Jägerkampstraße 3 in Aying-Großhelfendorf. Besonderes „Schmankerl“ in der Wohnanlage: Über den Garagen entstanden sechs Speicher. Vier sind von außen über eine Leiter zu erreichen und zwei sind über die Terrassen der Eckwohnungen im ersten Obergeschoss erschlossen. 

Binnen kurzer Zeit drei Neubau-Projekte realisiert  

Zahlreiche Gemeinderäte, Käufer, Fachleute und weitere Gäste kamen zur Besichtigung. Ayings Bürgermeister Johann Eichler und der Gemeinderat waren sehr angetan von der Wohnanlage und spendierten den BML-Beschäftigten ein dickes Lob. „Die Gemeinde Aying gehört seit Dezember 2014 zum Kreis unserer Gesellschafter und ist damit eines unserer jüngsten Mitglieder“, berichtete BML-Geschäftsführer Ulrich Bittner. „In weniger als vier Jahren ist dies bereits das dritte Neubau-Projekt, das wir mit der Gemeinde Aying erfolgreich abschließen.“

Wohnanlage kostet 4,79 Millionen Euro 

Insgesamt wurden 4,79 Millionen Euro für die Wohnanlage investiert und die Gemeinde Aying hat hierfür das Grundstück für 700 Euro pro Quadratmeter für den freien Verkauf und für reduzierte 350 Euro pro Quadratmeter für das Sozialmodell zur Verfügung gestellt. Auf einer Gesamtwohnfläche von zirka 995 Quadratmetern entstanden seit Baubeginn im März 2018 drei 2-Zimmer-, vier 3-Zimmer- und vier 4-Zimmerwohnungen. Hinzu kommen Kellerabteile, ein Trockenraum, zwei Fahrradräume, ein Kinderwagenraum sowie sechs Speicher und ein Außenbereich mit sechs Garagen, 18 oberirdischen Stellplätzen, einem kleinen Spielplatz und einem Mülltonnenhaus. Als Heizanlage wurde im Keller eine umweltfreundliche Holz-Pelletsanlage eingebaut. Die sehr gut ausgestatteten Wohnungen punkten mit z.B. Parkett und Fliesen.  

Wohnungen im Sozialmodell und im freien Kauf

Vier Wohnungen wurden im Sozialmodell für 4.583 Euro pro Quadratmeter und zwei Wohnungen im freien Kauf für 5.227 Euro pro Quadratmeter erworben. Zwei weitere Wohnungen hat die Gemeinde Aying gekauft, um sie zu vermieten. Die BML behält drei Wohnungen für den Eigenbestand als Vermietungsobjekte. Zusätzlich wurden pro Garage 20.000 Euro und pro oberirdischen Stellplatz 7.000 Euro berechnet.

Nach dem Rundgang wurde die pünktliche Fertigstellung der Wohnanlage mit einem gemeinsamen Abendessen im „Gasthaus Fellner zur Post“ gefeiert. 

Die Baugesellschaft München-Land ist eine kommunale Wohnungsbaugesellschaft im Landkreis München mit Sitz in Haar. Zu den Gesellschaftern der BML zählen 27 Landkreis-Kommunen, der Bezirk Oberbayern, der Landkreis München und die Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg.